Like
Last updated :  | By admin

LiveBericht Rock Of Ages 2018 von Powermetal.de

Nach den verkleideten Schwitzemeistern mit ihrem Gummi- und Latex-Obergau geht es aber wieder zurück zu den Schweizer Meistern des heftigen Rocks, diesmal in Form von CRYSTAL BALL. Der Hard Rock aus unserem Nachbarland hinterlässt in diesem Jahr einen besonders großen Fußabdruck auf dem ROCK OF AGES-Festival. Vielleicht gab es ja eine günstige Gruppenkarte bei der Bahn. In jedem Fall gehört auch CRYSTAL BALL zu den hochwertigen Vertretern des in den Alpen so gut gedeihenden Hard Rocks mit melodischer Reibeisenstimme. Dass die letzten Alben alle von ACCEPTs Stefan Kaufmann produziert worden sind, deutet auch schon in die entsprechende muskalische Richtung. Als die Band die Bühne stürmt fällt besonders Sänger Steven Madeney auf, der sich in hauptsächlich weiß und schwarz gekleidet aktiv zeigt, bis hin zu den Schuhen, eben einer schwarz, einer weiß. Na ja, vielleicht muss er später noch kellnern, oder er geht heute als Pinguin, aber bei der Hitze legt er die Jacke eh bald ab und steht dann im blütenweißen Hemd mit schwarzen Nähten auf der Bühne. Immerhin konsequent, der Mann, der sichtlich Spaß an dem Auftritt hat. Musikalisch ist hier aber wirklich alles im grünen Bereich, auch wenn es das Publikum im Laufe des Sets ein wenig zur linken Bühnenseite zieht. Das muss von oben seltsam ausgesehen haben, aber heute ist tatsächlich der angesagt heiße Tag und die Rockfans bewegen sich mit dem Schatten der Bühne weiter, um der gleißenden Sonne zu entkommen. Doch CRYSTAL BALL ist einfach zu gut, um zu gehen und sich einen anderen Platz zu suchen. Die Jungs kommen in Kürze auf Tournee, die angesichts der heutigen Leistung eine Empfehlung wert ist. Ich könnte mir vorstellen, das die Band in einer Halle noch intensiver wirken dürfte. Trotzdem, ich muss aus der Sonne und schaue mir den Rest aus der Distanz an. Auf jeden Fall ein guter Auftritt, der den Sonntag kraftvoll endgültig eröffnet.

REDAKTEUR: FRANK JAEGER

 

About admin information

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei